Unterschied zwischen BE und B96 Anhängerführerschein

Du möchtest mit dem Wohnwagen in den Urlaub fahren und hast bisher noch keine Erfahrung mit Anhängern gemacht. Du weißt: dafür benötigt man einen Führerschein. Aber welcher ist der Richtige? Welche Unterschiede gibt es bei den Anhänger Führerscheinen? Braucht man den BE Führerschein, den B96 Führers

Darf ich mit B96 alle Anhänger ziehen?
Ganz klares NÖ. Aber die meisten! Wir haben Dir mal eine kurze Übersicht zusammengestellt

Klasse B

  • KFZ mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 3500kg (von uns hier der Einfachheit halber PKW genannt) mit Anhänger bis 750kg zulässige Gesamtmasse
  • Kombination (PKW + Anhänger) bis 3500kg zulässige Gesamtmasse. Hier darf die Gesamtmasse des Anhängers auch größer sein als 750kg

Klasse B96

  • Kombination bis 4250kg zulässiger Gesamtmasse

Klasse BE

  • PKW mit Anhänger bis 3500kg zulässiger Gesamtmasse. Hier sind also Kombinationen bis max. 7000kg möglich

In allen Fällen kommt es NICHT auf das tatsächliche Gewicht des Anhängers an, sondern auf die zulässige Gesamtmasse, die Du in der Zulassungsbescheinigung unter F.2 findest!

Ob Du wirklich den „großen“ BE brauchst, oder der B96 für Dich ausreichend ist, hängt also von den Gesamtmassen von Auto und Anhänger ab. In den allermeisten Fällen (ca. 90%) reicht der B96 vollkommen aus.

Der B96 Führerschein

 

Was ist die Führerscheinklasse B96?

Der B96 Führerschein ist zunächst mal gar kein wirklicher Führerschein. Es ist eine Schlüsselzahl, die im Führerschein in der Zeile für die Auto Fahrerlaubnis ergänzt wird. Im Gegensatz zu anderen Fahrerlaubnissen muss für den Anhängerführerschein B96 auch keine Prüfung abgelegt werden. Das heißt neben weniger Zeitaufwand auch geringere Kosten.

Der Führerschein B96 beinhaltet die Erlaubnis, kleine Anhänger zu fahren, die über die im PKW Führerschein enthaltenen Anhänger hinausgehen. Konkret heißt das ein KFZ, das in Verbindung mit einem Anhänger nicht mehr als 4,25 Tonnen wiegt. Beim B96 ist also das Gesamtgewicht des Gespanns entscheidend, nicht das Gewicht des Anhängers allein.

Beim B Führerschein enthalten ist die Erlaubnis einen Anhänger mit max. 750kg zu ziehen, bzw auch schwerere Anhänger, sofern das Gesamtgewicht von PKW und Anhänger 3,5 Tonnen nicht überschreitet.

 

Wie hoch sind die Kosten B96?

Dadurch, dass für die Fahrerlaubnis keine externe Prüfung notwendig ist, sondern nur eine Teilnahmebestätigung der Fahrschule gebraucht wird, halten sich die Kosten sehr im Rahmen. Bei uns starten die Führerschein B96 Kosten ab 319€. Das ist der Preis für den praktischen Tageskurs, bei dem 2,5 Stunden Theorie behandelt, 3,5 Stunden praktische Übungen und 60 Minuten Fahrt im Straßenverkehr absolviert werden.

Die B96 Führerschein Kosten sind im Vergleich zu den anderen Anhänger Führerscheinen deutlich geringer. Wenn Du also weißt, dass du auch zukünftig mit deinem PKW und Anhänger die 4250kg nicht überschreiten wirst, ist der Anhänger Führerschein B96 die kosten- und zeitsparendste Option für Dich.

Durch unsere Blockkurse in kleinen Gruppen können wir den B96 in Würzburg vergleichsweise günstig anbieten. Bei anderen Fahrschulen beginnen die Kosten in der Regel bei circa 500€.

 

Wo steht B96 im Führerschein?

Da B96 nur eine Schlüsselzahl und keine eigene Führerscheinklasse ist, hat diese Fahrerlaubnis auch keine eigene Zeile. Es wird lediglich in der Zeile B die Zahl ergänzt.

Wichtig zu wissen: der Erwerb der Bescheinigung bedeutet nicht, dass man direkt mit den Anhängern losfahren kann. Die Schlüsselzahl muss erst im Führerschein vermerkt werden! Andernfalls fällt dies unter Fahren ohne Fahrerlaubnis und auch der Versicherungsschutz ist nicht gegeben. Man würde somit eine Straftat begehen.

Die Fahrerlaubnis ist nach der Eintragung dann für die gesamte EU gültig. Das heißt, dass Du ganz entspannt mit deinem Wohnwagen in den Urlaub nach Frankreich, Italien oder Kroatien fahren kannst, ohne dir weitere Gedanken machen zu müssen.

 

Wer sollte einen B96 machen?

Möglich ist der im Volksmund auch genannte Wohnmobil Führerschein B96 mit dem Erwerb der Führerscheinklasse B. Theoretisch kann man also auch schon in der Phase des begleiteten Fahrens mit 17 den Anhänger Zusatz ablegen.

Und für wen lohnt sich das tatsächlich? Aus unserer Erfahrung für alle, die aus verschiedenen Gründen mehr als die 750kg Anhängergewicht, bzw 3500kg Gesamtgewicht fahren wollen. Darunter fallen vor allem Wohnmobile, Wohnwagen oder Lastenanhänger für Handwerker. In 90% der Fälle, in denen ein zusätzlicher Anhänger Führerschein benötigt wird, ist der B96 ausreichend.

 

Wo kann ich den B96 machen?

Nicht jede Fahrschule bietet diesen Kurs an. Da die B96 Führerschein Kosten relativ gering sind, bieten viele eher die höhere Stufe, also den BE Führerschein an. Häufig sind auch die Nachfragen in den verschiedenen Regionen nicht allzu hoch, weswegen der B96 eher in den Hintergrund rückt.

FUN&PRO möchte genau das ändern. Wir drängen nicht den teureren BE auf, sondern bieten ganz gezielt den B96 als “Crashkurs” preiswert an. Das gelingt uns durch das Bilden von Kleingruppen, wo wir die Kosten durch mehrere Teilnehmer senken können und es gleichzeitig die bessere Lernmöglichkeit gibt, da alle voneinander lernen.

Wir sind nicht nur Anlaufstelle für Unterfranken, sondern auch für überregional Interessierte. Durch unsere zentrale Lage in Deutschland ist die Anreise aus vielen Regionen einfach.

 


Der BE Führerschein

 

Was ist die Führerscheinklasse BE?

Der Führerschein BE ist im Gegensatz zum B96 eine eigene Fahrzeugklasse. Voraussetzung für diesen ist eine PKW Fahrerlaubnis, also der B Führerschein. Wie auch beim B96 ist der Erwerb der Fahrerlaubnis beim BE theoretisch schon mit dem BF17, also unter 18 Jahren möglich.

Der Anhängerführerschein BE ist sozusagen der “große Bruder” des B96. Allerdings muss man auch beachten, dass der BE sowohl zeitlich als auch preislich mehr einfordert. Zum Erhalt der Fahrerlaubnis ist eine angemeldete Fahrprüfung notwendig, die zusätzlich Geld kostet.

Der BE Führerschein Anhänger hat im Führerschein dann eine eigene Zeile für die Eintragung. Er ist EU weit gültig. Hat man den BE schon vor dem 19.01.2013 erworben, steht im Führerschein der Vermerk BE 79.06. Das liegt an der EU weiten Vereinheitlichung der Führerscheinklassen und bedeutet, dass man Anhänger führen darf, welche heute eigentlich unter den C1E fallen.

 

Was kostet der BE?

Die Kosten Führerschein BE variieren je nach Fahrschule und den benötigten Stunden. Die BE Führerschein Pflichtstunden beinhalten grundsätzlich 5 Sonderfahrten. Jedoch sind auch mehr Stunden und damit Kosten möglich, wenn es der Fahrlehrer für nötig erachtet, bzw der Fahrschüler noch nicht soweit ist.

Zusätzlich muss auch die Prüfung separat bezahlt werden. Die Theoriestunden und somit auch die Theorieprüfung entfallen bei dem Führerschein.

Insgesamt betragen die Kosten BE Führerschein bis zu 1000€. Das weicht je nach Region, benötigten Stunden und falls benötigt einer 2. Prüfung nach Durchfallen ab. Darin eingerechnet sind bereits die rund 100€ Kosten für die BE Führerschein Prüfung.

 

Wieviel Tonnen darf man mit BE ziehen?

Grundsätzlich darf man mit seinem PKW dann einen Anhänger mit einem Maximalgewicht von 3,5 Tonnen ziehen. Das BE Führerschein Gewicht vom Gespann darf 7 Tonnen nicht übersteigen.

Somit hat man die höchste Anhängerklasse für den Führerschein der Klasse B. Hat man schwerere Anhänger als 3,5 Tonnen oder das Gespann übersteigt die 7 Tonnen, bleibt noch die Option auf den C1E aufzurüsten.

BE Führerschein, was darf ich fahren? Konkret fragt man sich jetzt, welche speziellen Fälle mit dem BE abgedeckt werden. Die BE Führerschein Anhänger umfassen in der Regel größere Wohnwagen oder Wohnmobile, Pferdeanhänger oder Anhänger für Boote oder um PKW zu transportieren.

 

Wer sollte einen BE machen?

Die Führerscheinklasse BE lohnt sich für alle Fahrer, die wegen des Anhängergewichts, bzw Gesamtgewicht des Gespanns auf der sicheren Seite sein wollen. Das hat allerdings auch seinen Preis.

Für Besitzer von Pferden oder Booten ist der Klasse BE Führerschein fast schon unumgänglich. Bei Wohnwagen und Wohnmobilen ist in der Mehrheit der Fälle der B96 ausreichend. In Zweifelsfällen beraten wir gerne!

 


Anhänger fahren mit dem B Führerschein

 

Wir haben bereits über die zwei Erweiterungen des B Führerscheins bezüglich der Anhänger gesprochen. Hier sollte noch kurz angeschnitten werden, welche Anhänger man grundsätzlich ohne weitere Qualifikation mit dem B Führerschein fahren darf.

Hierbei ist es so, dass das zulässige Gesamtgewicht in Kombination aus PKW und Anhänger maximal 3,5 Tonnen haben darf. Ein kleiner Anhänger mit Beladung, der maximal 750kg wiegt, ist erlaubt. Im Alltag umfasst das etwa Erledigungen aus dem Baumarkt zu transportieren oder beim Wertstoffhof altes Inventar loszuwerden.

 


Der C1E Führerschein

 

Was ist die Führerscheinklasse C1E?

Die Führerscheinklassen C umfassen generell LKWs. Warum wird dieser nun hier in der Liste mit aufgeführt? Das hat den Grund, dass dieser Führerschein zu noch mehr Gewicht berechtigt, wenn man ihn mit einem Fahrzeug der Klasse B fährt. Gerade im privaten Bereich kann dies gelegentlich Sinn machen.

Das heißt, dass man mit diesem Führerschein ein PKW mit einem Anhänger fahren darf, der mehr als 3,5 Tonnen wiegt. Maximal darf der Anhänger das 1,5fache Gewicht des Autos aufweisen.

Fährt man ein Fahrzeug der Klasse C1, was einem kleinen LKW entspricht, so darf der Anhänger 750kg oder mehr wiegen und das Gespann maximal 12 Tonnen haben.

Achtung: Der C1E Führerschein muss alle 5 Jahre erneuert, bzw aufgefrischt werden.

 

Was sind die Kosten für den C1E?

Da hier eine komplett neue Fahrerlaubnis C1 erworben werden muss, können Kosten ab 1800€ einberechnet werden. Abgesehen vom gewerblichen Gebrauch lohnt sich diese Investition für viele daher nicht.

 

Für wen macht der C1E Sinn?

Aus unserer Sicht macht der C1 und dann der C1E im privaten Bereich kaum Sinn. Abgesehen von Einzelfällen, zu denen wir gerne beraten, wird diese Klasse hauptsächlich für Gewerbliches genutzt, wie etwa im Bau, Logistik, Transportunternehmen, o.ä.

Im Zweifel reicht meistens der BE aus. Rufe uns dazu auch gerne an und wir helfen Dir unverbindlich weiter!

 


Kurze Übersicht aller Anhänger Führerscheine

 

Da man schnell den Überblick zwischen den Anhängerführerscheinen verliert, haben wir hier eine vereinfachte Übersicht mit Beispielen aufgestellt.

BB96BEC1E
maximales Gewicht max. 750kg Anhänger, bzw. 3,5t zul. GW 4,25t zul. GW max. 3,5t Anhänger, bzw. 7t zul. GW >3,5t Anhänger, bzw. 12t zul. GW
BeispielKleinanhänger Wohnmobil/ -wagen, Transport von Kleinwagen, Handwerks- transporte schweres Wohnmobil/ -wagen, Bootsanhänger, Pferdeanhänger v.a. gewerbliche Transporte, z.B. aus dem Logistikbereich
Aufwand diverse Fahrstunden ca. 7 Stunden Blockkurs mind. 5 Fahrstunden + Praxisprüfung diverse Fahrstunden
Kostenca 3000€ab 319€ca 1000€ab 1800€
Top cross